Das Brot, das Team und sein Backofen

Backofen_2002_Sommer_2 (15K)

Damit aus einem Brotteig ein schmackhaftes, knuspriges Brot wird, bereitet das Backofenteam sorgfältig einiges vor. Am Freitag wird das Team kribbelig und bringt den Backofen in mehreren Stufen auf Temperatur.

Samstag 08:00 Uhr wird ein 1/2 Ster Holz verbrannt, das den Ofen auf eine Temperatur von ca. 400 °C aufheizt. In der Zwischenzeit wurde vom Bäcker der Brotteig angefertigt, zu Brotlaibern mit 3 und 4 Pfund geformt, die sich in speziellen Brotkörben ausruhen und gegen 9:00 Uhr vom Backofenteam abgeholt werden.

Der Backofen wird von seiner jetzigen Holzglut befreit, mit Putzlappen und Wasser gereinigt, sowie auf Betriebstemperatur gebracht.

Backofenbrot

Durch die "Mehlprobe" wird die Temperatur geprüft und notfalls der Reinigungsvorgang wiederholt, bis der Backofen ca.250 Grad erreicht, denn dann fühlt sich der Brotteig am wohlsten.

Nun gilt es den Brotteig in den Backofen zu bringen, indem er von den Brotkörben auf den Schieber gelegt, mit Salzwasser besprüht und sorgfältig im Backofen geschlichtet wird. In einem solchen Vorgang werden ca. 60 Brote untergebracht.

Dieser Vorgang des Holzverbrennens, Aufheizen, Reinigen mit Temperaturprüfung und Bestücken des Brotteigs, wird am Samstagnachmittag und am Sonntagfrüh wiederholt. So entstehen in den 3 Vorgängen ca.180 schmackhafte, verführerische, knusprige (nicht so weiche), leckere, köstliche, frische im Holzbackofen gebackenen Brote.

Das Damen-Backofen-Team

Mit der Resthitze am Sonntag gegen 11:00 Uhr, nach dem letzten Backvorgang, legt das Backofenteam noch mal kräftig zu und bringt im Frühjahr Brotfladen mit Schinken, Zwiebeln und Leberkäse, sowie im Herbst Zwiebelkuchen und Leberkäse zum Schwitzen, damit die Gäste noch mehr zufrieden sind. Ca. 60-70 Pfund von dem frischen Brot werden aufgeschnitten und als belegte Brote mit Schinken, Obatzten, Käse, Schmalz und Schnittlauch belegt und den Gästen am Sonntag zum Backofenfest verkauft.

Nach 2 ½ Tagen sorgfältiger und schwerer Arbeit kann das Backofenteam seinen Gästen des Backofenbrot und die Köstlichkeiten beruhigt anbieten.

Euer Backofenteam

Top

 

Zwei Ladesäulen für Elektrofahrzeuge

In der Sandbergstraße im Schweiger Ortsteil Behringersdorf und beim Schweiger Hallenbad (Mittelbürgweg) können ab sofort Elektroautos mit Ökostrom geladen werden.

Ökoauto aus "Mein Herz schlägt für Laufamholz"An den Ladesäulen für Elektroautos, die über zwei Typ2-Stecker mit einer Leistung von je 22 Kilowatt (kW) verfügen, können jeweils zwei Elektromobile gleichzeitig Ökostrom "tanken" - bis auf Weiteres kostenfrei. Die Ladesäulen werden in den Ladeverbund Franken+ integriert, eine kooperation von über 20 Stadtwerken in Nordbayern, deren Gründungsmitglied die N-ERGIE ist.

Top

Wo Was Läfft

Die aktuellen

Termine 2016

aus Laufamholz finden Sie hier.

Termine im Juli

Keine

 

Termine im Oktober

Erntedank-Backofenfest des VNL

2.10
SVL
Am Backofen

News-Ticker

Ladesäulen für Elektrofahrzeuge

Zwei Ladesäulen für E-Fahrzeuge           mehr


Ein Fest folgt dem anderen in Laufamholz.
Es gibt somit genügend Möglichkeiten, sich für nette Gespräche zu treffen.